SEIT 2001 ÖSV TEAMARZT

Seit 2001 offiziell Teamarzt und Rennbetreuer des Österreichischen Skiverbands

  • Teamarzt der ÖSV-Abfahrerinnen und Super G Damen bei den Olympische Winterspiele 2018 in Pyeong Chang
  • Teamarzt der ÖSV-Abfahrerinnen und Super G Damen bei der Ski WM 2015 in Vail
  • Teamarzt der ÖSV-Abfahrerinnen und Super G Damen bei der Ski WM 2017 in St. Moritz

 

IMG_7641 - Arbeitskopie 2

oesv_2
oesv_1

Dr. Erich Altenburger war sportmedizinischer Betreuer der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft (ÖFB)

Ehem. Vereinsarzt des Fußballklubs FAK Austria Wien.

Teamarzt des Österreichischen Hockeyverbands

Viele Vereine, Spitzen- und Leistungssportler unterschiedlichster Disziplinen (Fußball, Handball, Beach-Volleyball, Kitesurfen, …) vertrauen auf die Fähigkeiten von Dr. Erich Altenburger, um bei Verletzungen des Bewegungsapparats möglichst schnell und vollständig wiederhergestellt erneut Spitzenleistungen bringen zu können.

Die ständige Erfahrung mit den maximal belasteten Bewegungsapparaten der Profi-Sportler, die Anforderungen einer schnellstmöglichen Rehabilitation im Spitzensport, Behandlungsmethoden und arthoroskopische Eingriffe auf dem neuesten Stand der Medizin und die Cockpit-Methode (link) bei Operationen kommt allen Patienten der Ordination Dr. Altenburger zugute.